Die 14 Achttausender der Welt
Natur Berge
Achttausender sind Berge, die über 8000 Meter hoch sind. Das sind die höchsten Berge der Welt. Die
meisten von ihnen liegen im Himalaya, einem Gebirgssystem in Asien.
Rang Name Höhe / Meter Land Erstbesteigung
1 Mount Everest 8848 Nepal / China (Tibet) 29.5.1953
Edmund Hillary (Neuseeland), Tenzing Norgay (Nepal / Indien)
2 K2 8611 Pakistan 31.7.1954
Achille Compagnoni, Lino Lacedelli (Italien)
3 Kanchenjunga 8586 Nepal / China (Tibet) 25.5.1955
Georg Band, Joe Brown (England)
4 Lhotse 8516 Nepal / China (Tibet) 18.5.1956
Fritz Luchsinger, Ernst Reiss (Schweiz)
5 Makalu 8485 Nepal / China (Tibet) 15.5.1955
Lionel Terray, Jean Couzy (Frankreich)
6 Cho Oyu 8188 Nepal / China (Tibet) 19.10.1954
Herbert Tichy, Josef Jöchler (Österreich), Pasang Dawa Lama (Angehöriger des Volkes der Sherpa)
7 Dhaulagiri 8167 Nepal 13.5.1960
Kurt Diemberger (Österreich), Peter Diener (Schweiz), Ernst Forrer (Schweiz), Albin Schelbert (Schweiz), Nawang Dorje, Nyima Dorje (Angehörige des Volkes der Sherpa)
8 Manaslu 8163 Nepal 9.5.1956
Toshio Imanishi (Japan), Gyaldzen Norbu (Angehöriger des Volkes der Sherpa)
9 Nanga Parbat 8125 Pakistan 3.7.1953
Hermann Buhl (Österreich)
10 Annapurna 8091 Nepal 3.6.1950
Maurice Herzog, Louis Lachenal (Frankreich)
11 Gasherbrum 1 8080 Pakistan 5.7.1958
Andrew J. Kauffmann, Peter K. Schoenin (USA)
12 Broad Peak 8051 Pakistan 9.6.1957
Kurt Diemberger, Hermann Buhl, Marcus Schmuck, Fritz Wintersteller (Österreich)
13 Gasherbrum 2 8034 Kaschmir 7.7.1956
Josef Larch Fritz Moravec, Hans Willenpart (Österreich)
14 Shisha Pangma 8027 China (Tibet) 2.5.1964
Hsu Jing, Chang Chun-yen, Chen San, Cheng Tian-liang, Doje, Migmar Trashi, Sodnam Doje, Wang Fuzhou, Wu Tsung-yue, Yun Deng (China)
Diese Basisinformationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit kann nicht übernommen werden.